Sie sind hier: Startseite / News Container / Große Aufregung beim Badminton Oldi-Treff

Große Aufregung beim Badminton Oldi-Treff

Siggi Beitel hatte uns in das Restaurant zum Eichtalpark geladen. 16 Oldies sind der Einladung gefolgt. Erfreut waren wir, dass Peter Suck wieder dabei war. Karen Hübener, die einen Tag vor dem Treff Geburtstag hatte, gehört jetzt auch zu den Ü 70 „ Hornern“
Große Aufregung beim Badminton Oldi-Treff

Karen Hübner einst Leistungsträgerin heute gehört sie zu den Ü70

Als Dieter Flato die Einladungen zum Sommerfest der Abteilung
verteilte, waren alle entsetzt über die hohe Kostenbeteiligung .
Es sollte pro Lebensalter 1 € bezahlt werden, das wäre für Rose
und mich 157,- €. Aber die Aufregung war umsonst, denn auf dem  
Einladungsschreiben war vergessen worden zu erwähnen, dass  
maximal 18,00 € a Person gezahlt werden sollten. Für dieses Entgeld
gibt es Spanferkel vom Grill und die Getränke kostenlos.

Beim gemeinsamen Abendessen haben sich die Gemüter wieder
beruhigt .  Die Küche ist hervorragend, wir waren alle begeistert
Dann ging das Geschnatter los, hatten wir uns doch 6 Monate nicht
gesehen. Peter Suck berichtete von seiner Weltreise mit der
„Queen Mary“. Günter Bachmann trauerte seiner aktiven Badminton-Zeit
nach und wie gerne er wieder spielen würde.  Dieter Banse, der Welten-
bummler, erzählte von seinem Wohnwagen- Expetionen. Der Abend
verlief viel zu schnell.

Egon Schutz hatte sich um unsere Grünkohlfahrt  gekümmert. Wir haben
uns auf den Termin  29. November geeinigt. Wir schippern wieder auf
der Elbe ab Lauenburg.  Weitere Einzelheiten folgen!

Schiff Ahoj
Euer Dieter

abgelegt unter: , ,